IMG_3027

Tag 13 Smolensk – Minsk

Tag 13 Smolensk – Minsk

Sehr zeitig geht’s los, spontan wurde ein Besuch der Gedenkstätte in Katyn eingeschoben. 1940 wurden hier durch Stalin 2000 polnische Offiziere ermordet. Polnische Zwangsarbeiter fanden 6500 Leichen. Dies wurde propagandamäßig den Deutschen angelastet und vorgehalten, obwohl die Deutschen 1930 bekanntgaben, dass die Russen das Verbrechen begangen haben. 1990 erfolgte durch Gorbatschow das Schuldbekenntnis der Russen. Putin hat 2000 die Gedenkstätte eingerichtet. Wir legten Blumen nieder. An den Wegen die Gedenktafeln mit polnischen, russischen und deutschen Namen.
Weiter geht’s entspannt mit Blaubeerkauf am Straßenrand ohne Kontrolle über die belorussische Grenze. Dahinter jedoch am Schalter für die Transponder geschlagene 3 Stunden Warten. Das Gerät (zur Entrichtung der Mautgebühr…) piept dann immer mal…Glücklicherweise erreichen wir bereits gegen 18 Uhr das Hotel und wenden uns den abendlichen kulinarischen Genüssen zu . Die Blumenniederlegeung haben wir leider verpasst.
Lido schein eine russische Restaurantkette zu sein, wie in Riga fanden wir köstliche Salate und Gerichte und gingen zu Fuß hin. Das ewige Sitzen und Stehen ist unbekömmlich höchsten Grades. Vielleicht find ich nächstes Jahr eine Friedenswanderung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *